Die Politik und ihr Wahnsinn - Der Reichstag


Irgendwo in Deutschland, im Januar 2017. Vier Immobilienmakler, die unterschiedlicher kaum sein könnten, kommen miteinander ins Gespräch. Schnell stellen sie fest, dass zumindest eines sie vereint: die Frustration über ihre Arbeit und die wenige Anerkennung, die sie dabei erfahren. Hauptverantwortlich dafür sind die Politiker mit ihrer maklerunfreundlichen Gesetzgebung. Davon haben sie genug und kommen auf die irrwitzige Idee, sich an der Politik zu rächen, in dem sie - den Reichstag zu verkaufen.

 

Mit bissigem Humor wird der Leser durch diesen spannenden Roman geführt, der aufzeigt, wie clever zuweilen Immobilienmakler sein können.


ca. 200 Seiten

12,95 €

Kapitelverzeichnis

  • Prolog
  • Irgendwo in Deutschland, Anfang Januar 2017
  • Russisch Roulette
  • Die Wahrheit
  • Der Weg zur Hölle
  • Ein Deal gegen die Dummheit
  • Katz und Maus
  • Countdown
  • Epilog

 



Geboren in den USA, wuchs Ralph Llewellyn in Deutschland auf und lebt heute bei Heidelberg. Er studierte Informatik an der Universität Karlsruhe. Ab 1989 war er als Dipl. Informatiker und von 1994 bis 2006 als Geschäftsführer bei einem mittelständischen Unternehmen angestellt. Seit 2006 arbeitet er in der Immobilienbranche und ist Gesellschafter der RSL Immobilien GmbH, Gesellschafter der Immoracer GmbH und Gesellschafter der PL ImmoTrust GmbH.  Nach der Veröffentlichung von diversen Sachbüchern wandte er sich ab 2005 auch dem Schreiben von Fantasy-Romanen und mystischen Thrillern zu. Sein Schwerpunkt ist die Mystik mit leicht philosophischem Charakter. Zu seinen Werken zählen die „Synthia“-Bücher (Fantasy-Reihe mit Werten für Jugendlichen), die „Alex-Baxtor“-Reihe (Mystik-Thriller), „Incognito-Erbe des Königs“ (Mystik-Thriller) und „7 Tage mit Gott“ (Mystik) usw.

 



Die Politik und ihr Wahnsinn - Der Reichstag

12,95 €

  • 1 - 3 Tage Lieferzeit