Erschwinglichkeit von Wohneigentum in Deutschland


Verena Bentzien entwickelt erstmals Erschwinglichkeitsindikatoren für die Bezahlbarkeit von Wohneigentum in Deutschland. Sie identifiziert Defizite, insbesondere im Hinblick auf die nach der Abschaffung der Eigenheimzulage geänderte wirtschaftliche Situation der Ersterwerberhaushalte. Trotz einer im europäischen Vergleich hohen Kostenbelastung – knapp ein Viertel der Deutschen wendet mehr als zwei Drittel des verfügbaren Einkommens für Wohnen auf – bleiben Wohnwünsche weitgehend unerfüllt. Während eine Mehrheit angibt, gerne im Eigentum leben zu wollen, liegt die deutsche Eigentumsquote auf einem international niedrigen Niveau, was vermehrt auf finanzielle Restriktionen als Haupthemmnis beim Wohneigentumserwerb zurückgeführt wird.

"Erschwinglichkeit von Wohneigentum in Deutschland"

Softcover, ca. 140 Seiten

59,99 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit


Über die Autorin

Dr. Verena Bentzien promovierte am Real Estate Management Institute (REMI) der EBS European Business School.